Förderprogramme

Das Bundesumweltministerium fördert Projekte im großtechnischen Maßstab, die das Ziel haben, Umweltbelastungen zu vermeiden oder zu verringern. Dieses Förderprogramm gibt es bereits seit den 70er Jahren - damals waren Umweltschutzaufgaben noch im Bundesinnenministerium angesiedelt. Nach anfänglicher Förderung nachgeschalteter Reinigungstechnologien werden heute vor allem integrierte Umweltschutzmaßnahmen unterstützt.
Während Anfang der 90er Jahre der Förderschwerpunkt Wasserreinhaltung dominierte, ging die Entwicklung Mitte der 90er Jahre hin zu den Bereichen Luftreinhaltung und Energie. Klimaschutz und insbesondere erneuerbare Energien werden auch weiterhin Förderschwerpunkt bleiben.

In der Regel gewährt das BMU einen Zinszuschuss zu einem Darlehen der KfW-Förderbank in begründeten Ausnahmefällen auch einen Investitionszuschuss.

Wichtige Links:

http://www.bafa.de

http://www.bmvbs.de

http://www.bayerisches-energie-forum.de

http://www.KfW.de

http://praxis.enev-online.de

 

Downloads:
Inhalt Merkblatt Antrag
Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen

Programm zur Förderung erneuerbarer Energien

Richtlinie  

Merkblatt 

KFW-Förderbank
Solarstrom erzeugen Anlage  KFW-Förderbank
Gesetz für den Vorrang erneuerbarer Energien EEG Gesetz Überblick zum EEG Biomasseverordnung  
Wohnraum modernisieren Merkblatt KFW-Förderbank
KfW-CO2-Gebäude-Sanierungs-Programm Merkblatt Technische Informationen Paket 0-3 und 5 Technische Informationen Paket 4 Anforderungen NEH Standard Bestätigung Kreditantrag KFW-Förderbank
Gienger Basis- und Bonusförderung im Marktanzreizprogramm 2008

Information

Brötje Heizung - Übersicht über umweltschonende Heizsysteme und deren Förderung

Information